Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

POL-REK: 190326-1: Unbekannte Wasserleiche aufgefunden - Kerpen

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Montag (18. März) ist die Leiche eines unbekannten Mannes gefunden worden. Die ...

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

09.02.2019 – 09:00

Bundespolizeiinspektion Konstanz

BPOLI-KN: Deutsch-Schweizer Fahndungsteam nimmt gesuchte Griechin fest

Konstanz (ots)

Am Freitag, den 8. Februar, kontrollierte ein deutsch-schweizerisches Fahndungsteam, bestehend aus einem Bundespolizisten und einem Grenzwächter, am Bahnhof Konstanz eine Griechin in Begleitung ihres Hundes.

Bei der Überprüfung ihrer Personalien wurden gleich drei Fahndungsnotierungen festgestellt. Die 40-Jährige wurde 2016 und 2017 wegen Trunkenheit im Verkehr, wegen des Vortäuschens einer Straftat und wegen Betruges zu einer Gedlstrafe von über 4.000 Euro Höhe verurteilt. Diese Geldstrafe beglich die Frau bislang nicht, weswegen nach ihr gesucht wurde.

Auch am gestrigen Tag konnte die Griechin den Betrag nicht aufbringen. Aus diesem Grund musste sie die 175-tägige Ersatzfreiheitsstrafe antreten. Der Hund konnte unterdessen von einem Bekannten der Frau in Obhut genommen werden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Konstanz
Konrad-Zuse-Str. 6
78467 Konstanz
Telefon: 07531 1288-104
Mobil: 0175 901 8776
E-Mail: bpoli.konstanz.oea@polizei.bund.de
E-Mail: bpoli.konstanz@polizei.bund.de

Internet: www.bundespolizei.de
Internet: www.komm-zur-bundespolizei.de
Facebook: www.facebook.com/BundespolizeiKarriere
Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Konstanz, übermittelt durch news aktuell