Bundespolizeiinspektion Konstanz

BPOLI-KN: Festnahme in Friedrichshafen

BPOLI-KN: Festnahme in Friedrichshafen
Foto: Bundespolizei (Symbolbild)

Friedrichshafen (Bodenseekreis) (ots) - Bundespolizisten gelang heute Vormittag in Friedrichshafen die Festnahme eines 54-jährigen Deutschen, der von der Staatsanwaltschaft Braunschweig mit Haftbefehl gesucht worden war.

Hintergrund war ein Geschwindigkeitsverstoß, für den der Mann 10.- EUR Bußgeld hatte zahlen sollen. Da der nun Festgenommene das Bußgeld bislang nicht gezahlt hatte, wurde Haftbefehl gegen ihn erlassen und die Bundespolizei Konstanz an seinem Aufenthaltsort in Friedrichshafen um Festnahme ersucht. Zivile Beamte der Bundespolizeiinspektion Konstanz trafen den Mann dann heute Morgen an seinem Arbeitsplatz an und eröffneten ihm den Haftbefehl.

Indem der Friedrichshafener das Bußgeld jetzt sofort zahlte, konnte er eine 1-tägige Erzwingungshaft abwenden und wurde wieder auf freien Fuss gesetzt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Konstanz
Christian Werle
Konrad-Zuse-Str. 6
78467 Konstanz
Telefon: 07531 1288 - 104 (zentral: -0)
Fax: 07531 1288 - 199
E-Mail: bpoli.konstanz.oea@polizei.bund.de
E-Mail: bpoli.konstanz@polizei.bund.de

Internet: www.bundespolizei.de
Internet: www.komm-zur-bundespolizei.de
Facebook: www.facebook.com/BundespolizeiKarriere
Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: