PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Stuttgart mehr verpassen.

04.06.2020 – 16:10

Bundespolizeiinspektion Stuttgart

BPOLI S: Polizeibeamte verbal beschimpft und Rassismus vorgeworfen

Stuttgart (ots)

Mehrere Reisende haben am Mittwochmorgen (03.06.2020) gegen 10:00 Uhr eine Streife der Bundespolizei während einer polizeilichen Maßnahme im Stuttgarter Hauptbahnhof verbal beschimpft. Die eingesetzten Polizeibeamten sahen sich zudem dem Vorwurf des Rassismus ausgesetzt. Zunächst informierten Mitarbeiter der Deutschen Bahn die Bundespolizei über eine verwirrte Person vor dem Reisezentrum, welche Mitarbeiter sowie Reisende offenbar verbal belästigte. Die alarmierten Beamten der Bundespolizei trafen vor Ort einen 40-jährigen kamerunischen Staatsangehörigen an, welcher starke alkoholbedingte Ausfallerscheinungen zeigte und sich nicht mehr selbstständig fortbewegen konnte. Gegenüber den eingesetzten Polizeibeamten verhielt sich der im Rems-Murr-Kreis wohnende 40-Jährige zudem verbal aggressiv. Bei der anschließenden Personenkontrolle schrie der Polizeipflichtige lautstark umher und warf sich vor die Füße der Beamten. Aufgrund der massiven Ausfallerscheinungen des mit mehr als zwei Promille alkoholisierten Mannes, sowie zur Verhinderung einer Eigen- und Fremdgefährdung, nahm die Streife der Bundespolizei den 40-Jährigen in Schutzgewahrsam. Während der Durchsuchungsmaßnahmen verhielt sich dieser anhaltend aggressiv und versuchte sich zu entkleiden. Auf dem Weg zum Bundespolizeirevier ließ sich der Mann mehrfach fallen und schrie lautstark umher, woraufhin zahlreiche unbeteiligte Reisende auf den Sachverhalt aufmerksam wurden. Infolge dessen sahen sich die Polizeibeamten mehrfach dem Vorwurf des Rassismus ausgesetzt. Zudem störten die anwesenden Passanten die polizeilichen Maßnahmen durch lautstarke verbale Beschimpfungen. Erst durch Unterstützung einer weiteren Streife der Bundespolizei konnte der 40-Jährige auf das Polizeirevier verbracht werden. Ein Richter bestätigte anschließend die polizeiliche Gewahrsamnahme des Mannes. Er konnte nach seiner Ausnüchterung seinen Weg eigenständig fortsetzen. Durch den Vorfall wurde keiner der Beteiligten verletzt. Eine Bodycam zeichnete fortwährend die Einsatzmaßnahmen der Polizeibeamten auf.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711/55049-109
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
http://www.twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Stuttgart