Das könnte Sie auch interessieren:

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Stuttgart

24.07.2017 – 13:30

Bundespolizeiinspektion Stuttgart

BPOLI S: 21-Jähriger am Heilbronner Hauptbahnhof angegriffen

Heilbronn (ots)

Zwei bislang unbekannte Täter haben offenbar am Samstagabend (22.07.2017) gegen 17:00 Uhr im Heilbronner Hauptbahnhof einen 21-jährigen Mann geschlagen und getreten. Nach bisherigem Stand der Ermittlungen sprach der 21-jährige türkische Staatsangehörige gemeinsam mit seinen zwei Begleitern im Alter von 18- und 19-Jahren die mutmaßlichen Täter am Bahnsteig 3 an, woraufhin diese den jungen Mann unvermittelt angriffen. Einer der mutmaßlichen Täter soll hierbei eine Getränkedose verwendet haben. Ein unbeteiligter 54-jähriger Reisender beobachtete die Situation und trennte die beiden Personengruppen voneinander. Die bislang unbekannten Täter flüchteten anschließend unerkannt in Richtung Innenstadt. Eingeleitete Fahndungsmaßnahmen des Bundespolizeireviers Heilbronn blieben ergebnislos. Die mutmaßlichen Täter werden als etwa 20 Jahre alt und mit arabischem Phänotyp beschrieben. Die erste Person habe kurz rasierte Haare getragen, sei ca. 1,70m groß, schlank und war zur Tatzeit offenbar mit einem weißen Pullover mit schwarzer Aufschrift und einer hellen Jeans bekleidet gewesen. Der zweite mutmaßliche Täter hatte offenbar kurze Haare und trug eine kurze Jeanshose sowie ein rotes Basecap. Der 21-Jährige erlitt durch den Vorfall leichte Rötungen im Gesichtsbereich und sein T-Shirt wurde im Halsbereich beschädigt. Sachdienliche Hinweise zum Vorfall oder den mutmaßlichen Tätern nimmt das ermittelnde Bundespolizeirevier Heilbronn unter der +4971318882600 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeirevier Heilbronn
Dieter Natterer
Telefon: 07131 / 888260 - 31
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
http://www.twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Stuttgart
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung