Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachtes des schweren Raubes

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Samstag, 02.05.2019, hat ein bislang unbekannter Mann einen Penny-Markt an der ...

POL-PDWO: Alsheim - 51 Jährige verstirbt an Unfallstelle

Worms (ots) - Am Sonntag, um 21:15 Uhr kam eine 51-jährige Frau in ihrem PKW auf der B9, nahe Alsheim, bei ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Stuttgart

13.11.2015 – 11:31

Bundespolizeiinspektion Stuttgart

BPOLI S: Interregionalexpress gestoppt: 39-Jähriger fährt bei 160km/h auf Trittbrett mit

Stuttgart/Vaihingen (Enz) (ots)

Ein 39-Jähriger fuhr am gestrigen Donnerstagabend gegen 19:00 Uhr auf einem Trittbrett eines IRE (Laufrichtung Karlsruhe) mit. Der Mann gab später gegenüber Bundespolizisten an, am Bahnsteig am Stuttgarter Hauptbahnhof noch eine Zigarette geraucht zu haben, bevor er in den Zug steigen wollte. Sein Gepäck habe er bereits in einen Waggon gestellt. Der IRE sei dann aber ohne den Mann losgefahren. Aus Angst, seine Sachen zu verlieren, sprang der 37-Jährige offenbar auf ein Trittbrett zwischen schiebender Lok am Ende des Zuges und letztem Waggon. Dort verharrte er bis kurz vor dem Pulverdinger Tunnel im Bereich Vaihingen/Enz, wo die Bundespolizei den Zug stoppte. Ein Zeuge hatte gesehen und gemeldet, wie der Mann aufgesprungen war. Beamte halfen dem sichtlich verängstigten und erleichterten Mann, seine Position zu verlassen. Der Mann wurde zur Dienststelle gebracht. Im Rahmen des Bußgeldverfahrens wegen "Betriebsstörender Handlung" ordnete ein Bereitschaftsrichter eine Sicherheitsleistung von 150,-EUR an. Nach Begleichung der Forderung konnte der 39-Jährige seine Reise fortsetzen. Ein Hubschrauber der Bundespolizei aus Oberschleißheim war bereits auf dem Anflug, um gegebenenfalls die Strecke nach dem Mann absuchen zu können. Der Pilot konnte jedoch glücklicherweise unverrichteter Dinge abdrehen. Auf dem Weg von Stuttgart bis zum Halt des Zuges am Pulverdinger Tunnel erreicht ein Interregionalexpress Geschwindigkeiten von bis zu 160 Stundenkilometern.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Jonas Große
Telefon: 0711 / 55049 - 107
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
http://www.twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Stuttgart
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Stuttgart