Das könnte Sie auch interessieren:

POL-AC: Drei Verletzte bei Unfall

Eschweiler (ots) - Bei einem Zusammenstoß auf der Kreuzung Kölner Straße / Weißer Weg / Lindenalle gestern ...

POL-EU: Geldspielautomaten aufgebrochen - Fahndung nach Tatverdächtigen - Polizei Euskirchen bittet um Mithilfe

53894 Mechernich-Kommern (ots) - Am Montag, 17.09.2018, zwischen 15.50 Uhr und 17.30 Uhr, brachen zwei bislang ...

POL-ME: 5 Verletzte bei Unfall in Langenfeld -1905024-

Mettmann (ots) - Am Samstag, 04.05.19, kam es in den frühen Morgenstunden in Langenfeld-Richrath zu einem ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Mönchengladbach

19.04.2019 – 17:55

Feuerwehr Mönchengladbach

FW-MG: Verkehrsunfall mit Lkw im Baustellenbereich

FW-MG: Verkehrsunfall mit Lkw im Baustellenbereich
  • Bild-Infos
  • Download

Mönchengladbach BAB 52, 19.04.2019, 08:27 Uhr, Zwischen AK Neersen und AS Neuwerk (ots)

Verkehrsunfall mit Lkw im Baustellenbereich Aus unbekannter Ursache kam es am heutigen Morgen zu einem Verkehrsunfall mit einem Lkw auf der BAB A52 im Baustellenbereich, zwischen dem Kreuz Neersen und der Anschlussstelle Neuwerk in Fahrtrichtung Roermond. Der Lkw kollidierte mit der Behelfsleitplanke im Baustellenbereich und beschädigte dabei den mit ca. 400 l Diesel gefüllten Kraftstofftank. Es wurde niemand verletzt. Ein Teil des Dieselkraftstoffs verteilte sich großflächig über die gesamte Fahrbahnbreite und wurde durch nachfolgende Fahrzeuge weiträumig verteilt. Durch die Kräfte der Feuerwehr wurde der aus dem Tank weiterhin austretende Dieselkraftstoff aufgefangen und zur Schadenseingrenzung erste Abstreumaßnahmen mit dem mitgeführten Ölbindemittel durchgeführt. Die endgültige Abarbeitung der Einsatzstelle oblag der Autobahnmeisterei von Straßen NRW.

Während des Einsatzes kam es zu erheblichen Verkehrsstörungen auf der BAB 52 in Fahrtrichtung Roermond.

Alarmiert waren der Lösch- und Hilfeleistungszug der Feuer- und Rettungswache II (Holt), der Rüstwagen, der Feuerwehrkran und der Abrollbehälter Bahn/Bau aus dem Technik- und Logistikzentrum (Holt), ein Rettungswagen, ein Notarzt sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.

Einsatzleiter: Brandoberinspektor Jens Röttgers

Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 - Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach
Telefon: 02166/9989-0
Fax: 02166/9989-2114
E-Mail: leitstelle.feuerwehr@moenchengladbach.de
http://www.feuerwehr-mg.de/

Original-Content von: Feuerwehr Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell