Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

13.02.2019 – 19:30

Feuerwehr Mülheim an der Ruhr

FW-MH: Einsatzreicher Nachmittag bei der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr.

FW-MH: Einsatzreicher Nachmittag bei der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr.
  • Bild-Infos
  • Download

Mülheim an der Ruhr (ots)

Zwei kurz aufeinander folgende Einsätze beschäftigten die Berufsfeuerwehr Mülheim an der Ruhr am heutigen Nachmittag. Um 17:24 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr ein PKW Unfall auf der Straßburger Allee mit 4 beteiligten Fahrzeugen gemeldet. Umgehend wurden die entsprechenden Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr mehrere Rettungswagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug zur Einsatzstelle entsandt. Vor Ort stellte sich heraus, dass es glücklicherweise keine Schwerverletzten durch den Unfallhergang gab. Drei der Fahrer wurden zur ärztlichen Untersuchung in Mülheimer Krankenhäuser gebracht. Zwei weitere waren unverletzt. Vor Ort wurde die Einsatzstelle gegen den fließenden Verkehr abgesichert und auslaufende Betriebsstoffe aufgefangen. Kurze Zeit später ging ein weiterer Notruf bei der Leitstelle ein. PKW-Brand auf der A40. Ein PKW fing aus bisher ungeklärter Ursache im Motorraum Feuer. Durch umsichtiges verhalten der Fahrerin kam der Wagen auf dem Standstreifen zum Stehen. Die Fahrerin konnte das Fahrzeug frühzeitig verlassen und alarmierte die Einsatzkräfte. Vor Ort konnte der brennende PKW schnell abgelöscht werden. An dieser Stelle möchten wir nochmals an die enorme Wichtigkeit der Rettungsgasse Appellieren. Nur Einsatzkräfte, die schnell vor Ort sind können schlimmeres verhindern. Glücklicherweise gab es hier keinen Personenschaden. (FKö) #EinsatzfürMülheim #Mülheim112 #MHruhr

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Mülheim an der Ruhr
E-Mail: fabian.koetter@muelheim-ruhr.de
http://www.feuerwehr-muelheim.de

Original-Content von: Feuerwehr Mülheim an der Ruhr, übermittelt durch news aktuell