Das könnte Sie auch interessieren:

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

POL-WAF: Warendorf-Freckenhorst. Fahndung mit Phantombild nach Übergriff auf junge Radfahrerin Ergänzung zur Pressemitteilung vom 12..1.2019, 10:46 Uhr

Warendorf (ots) - Die Polizei fahndet nun mit einem Phantombild nach einem jungen Mann, der im Verdacht steht ...

POL-K: 190118-1-K Mann niedergeschlagen und ausgeraubt - Öffentlichkeitsfahndung

Köln (ots) - Mit Fotos fahndet die Polizei nach zwei Räubern. Zu sehen sind zwei ungefähr 1,80 Meter große ...

09.11.2018 – 22:08

Feuerwehr Krefeld

FW-KR: Angebranntes Essen als Lebensretter

Krefeld (ots)

Am heutigen Abend (Freitag 09.11.2018) wurde die Feuerwehr von Anwohnern wegen eines ausgelösten Heimrauchmelders um 20:07 Uhr zur Neukirchener Straße nach KR-Elfrath gerufen. Von außen konnten die Einsatzkräfte zunächst keine Schadensmerkmale feststellen woraufhin sie sich über die Drehleiter Zutritt zu der Wohnung verschafften. In der Wohnung wurde neben angebranntem Essen auf dem Herd, eine Person aufgefunden, die aufgrund eines medizinischen Notfalls bewusstlos war. Die Person wurde sofort durch den Rettungsdienst versorgt und in ein Krankenhaus transportiert. Das Essen wurde durch die Feuerwehr abgelöscht und die Wohnung kurz gelüftet. Die aufmerksamen Nachbarn haben in diesem Fall in Verbindung mit dem Heimrauchmelder dem Bewohner das Leben gerettet.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Krefeld
Matthias Hufer
Telefon: 02151-8213 333
E-Mail: fw.leitstelle@krefeld.de
http://www.krefeld.de/feuerwehr

Original-Content von: Feuerwehr Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Krefeld
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Feuerwehr Krefeld