Feuerwehr Krefeld

FW-KR: Schwelbrand in Düngemittellager

Krefeld (ots) - Die Feuerwehr Krefeld wurde am 14.08.17 gegen 23.00 Uhr zu einem Schwelbrand bei dem Düngemittelhersteller Compo im Krefelder Hafengebiet alarmiert. Hier war es aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Schwelbrand in einem Lagerbereich mit 400to eines Düngemittelgemisches gekommen. Durch diesen Schwelbrand kam es zu einer Bildung von nitrosen Gasen, die allerdings nicht außerhalb des Werkes wahrnehmbar war. Dennoch wurden insgesamt drei ABC-Erkundungsfahrzeuge eingesetzt, um Schadstoffmessungen im Bereich direkt um das Werk aber auch in größerer Entfernung im Stadtgebiet von Duisburg durchzuführen. Aufgrund der Messergebnisse konnte eine Gefährdung der Bevölkerung sicher ausgeschlossen werden. Der betroffene Lagerbereich wurde mit Radladern ausgeräumt, um den Brandherd zu erreichen. Das betroffene Lagergut wurde aus der Halle entfernt und mit Wasser abgelöscht. So konnte die Zersetzungsreaktion des Stoffes unterbrochen werden, sodass jetzt keine Schadstoffe mehr freigesetzt werden. Im Einsatz waren ca. 50 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Krefeld und Duisburg. Der Einsatz der Feuerwehr ist inzwischen beendet. Verletzt wurde durch das Ereignis niemand.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Krefeld
Pressesprecher
Kai Günther
Telefon: 02151-8213 333
E-Mail: fw.leitstelle@krefeld.de
http://www.krefeld.de/feuerwehr

Original-Content von: Feuerwehr Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Krefeld

Das könnte Sie auch interessieren: