Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Feuerwehr Bochum mehr verpassen.

27.01.2020 – 21:02

Feuerwehr Bochum

FW-BO: Mehrere Einsätze führen zu ereignisreichem Tag für die Feuerwehr Bochum

Bochum (ots)

Am heutigen Nachmittag hielten gleich vier parallele Einsätze die Kräfte der Feuerwehr Bochum in Atem. Während eines Wasserrettungseinsatzes an der Ruhrmühle, bei dem die Feuer- und Rettungswachen I und II eingesetzt waren, erhielt die Leitstelle zwei weitere Notrufe aus unterschiedlichen Stadtteilen. In Oberdahlhausen brannten Essensreste auf einem Herd, während in Altenbochum ein vermeintlich ausgelöster Heimrauchmelder gemeldet wurde. Zusätzlich ereignete sich auf der A40 ein Verkehrsunfall zwischen drei Pkw, bei dem eine verletzte Person durch einen Rettungswagen der Feuerwehr Herne in ein Krankenhaus transportiert werden musste. Um 18:30 Uhr meldeten dann mehrere Anrufer einen Kellerbrand an der Schmechtingstraße, zu dem erneut zwei Löschzüge der Berufsfeuerwehr und Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr ausrücken mussten. Bei Eintreffen der Kräfte hatten sieben Personen das Gebäude bereits eigenständig verlassen. Sechs von ihnen mussten mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in umliegende Krankenhäuser transportiert werden. Neben den Einsätzen der Löschzüge kam es bis zum frühen Abend zu 81 Alarmierungen im Rettungsdienst. Sowohl am Nachmittag als auch in den Abendstunden wurden die verwaisten Wachen der Berufsfeuerwehren durch Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr besetzt.

Rückfragen bitte an:

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bochum
Pressestelle
E-Mail: feuerwehr-pressestelle@bochum.de
Telefon: 0234/9254-978
Verfasser: Nicolas Ennenbach
http://notfallinfo-bochum.de

Original-Content von: Feuerwehr Bochum, übermittelt durch news aktuell