Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Bochum

02.05.2019 – 14:26

Feuerwehr Bochum

FW-BO: Kampfmittelverdacht in Hofstede - Bombenfund bestätigt

Bochum (ots)

An der Bergmannstraße in Hofstede hat der Kampfmittelräumdienst der Bezirksregierung eine britische 250 Kilo-Bombe (5 Zentner) freigelegt. Das Kampfmittel verfügt über einen Säure-Langzeitzünder und muss noch heute entschärft werden. Der genaue Evakuierungsradius wird derzeit mit dem Kampfmittelräumdienst abgestimmt, muss aber voraussichtlich auf mindestens 600 Meter erweitert werden.

Ab sofort ist das Bürgertelefon der Stadt Bochum unter 910 - 5555 erreichbar.

Weiterer Information folgen in Kürze.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bochum
Pressestelle
E-Mail: feuerwehr-pressestelle@bochum.de
Telefon: 0234 9254-978
Verfasser: Simon Heußen
http://notfallinfo-bochum.de

Original-Content von: Feuerwehr Bochum, übermittelt durch news aktuell