Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

POL-DO: Polizei fahndet mit Lichtbildern nach mutmaßlichem EC-Karten-Betrüger

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0319 Mit Lichtbildern fahndet die Polizei Dortmund nach einer Person, die im ...

11.10.2018 – 14:50

Polizei Düren

POL-DN: Einbrüche in Büro- und Geschäftsräume

Düren/Langerwehe/Nideggen (ots)

Mehrere Einbrüche in Büro- und Geschäftsräume nahm die Kriminalpolizei auf.

So verschafften sich bislang Unbekannte zwischen Dienstag, 21:00 Uhr, und Mittwoch, 08:15 Uhr, Zutritt zum Innenhof eines Gebäudes in der Dürener Goethestraße. Dort wurde eine Glastür eingeschlagen und das dahinterliegende Büro betreten. Nach ersten Feststellung wurde jedoch nichts entwendet.

Ebenfalls auf Büroräume hatten es Einbrecher zwischen Dienstag, 18:15 Uhr, und Mittwoch, 06:50 Uhr, in Langerwehe abgesehen. Bei dem Objekt im Hirkenweg wurde eine Seitentür gewaltsam geöffnet. Im Inneren wurden weitere Türen aufgehebelt und Räume durchsucht. Mit Bargeld und einer hochwertigen Kaffeemaschine konnten der oder die Täter unerkannt entkommen.

Eine Werkstatt in der Straße Auf der Gries in Nideggen-Embken wurde zwischen Mittwoch, 19:00 Uhr, und Donnerstag, 01:40 Uhr, Ziel von Einbrechern. Nachdem beim Berechtigten kurz nach 01:00 Uhr ein Alarm ausgelöst worden war, begab dieser sich zu seiner Werkstatt. Die ebenso hinzugerufene Polizei konnte dann ein Fenster und ein Tor feststellen, die gewaltsam geöffnet worden waren. Nach erster Inaugenscheinnahme wurde jedoch nichts entwendet.

Donnerstagmorgen meldete sich ein weiterer Geschädigter aus der gleichen Straße. In seine Werkstatt war ebenfalls eingebrochen worden. Der Tatzeitraum erstreckt sich auf Mittwochabend, 20:30 Uhr, bis Donnerstagmorgen, 07:30 Uhr. Nachdem eine Tür aufgehebelt worden war, betraten der oder die Einbrecher das Büro. Dieses sowie die angrenzende Werkstatthalle wurden augenscheinlich nach Diebesgut durchwühlt. Ob etwas entwendet wurde, stand zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme noch nicht fest.

In allen Fällen hat die Kriminalpolizei die Tatorte aufgenommen und Spuren gesichert. Hinweise auf verdächtige Beobachtungen nimmt die Leitstelle der Polizei unter der Rufnummer 02421 949-6425 zu jeder Zeit entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Düren