Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HB: Nr.: 0049 --Nachtrag: Foto der vermissten 13-Jährigen--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Osterholz Zeit: 17.01.2019, 07:30 Uhr Anbei das Foto der vermissten ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

POL-NB: Öffentlichkeitsfahndung nach Verdacht des Mordes durch Unterlassen in Torgelow

Neubrandenburg (ots) - Der Richter am zuständigen Amtsgericht hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft ...

05.01.2019 – 17:27

Feuerwehr Bochum

FW-BO: Nachbarn hören ausgelösten Heimrauchmelder an der Schulte-Hordelhoff-Straße in Günnigfeld

Bochum (ots)

Am frühen Nachmittag alarmierte eine aufmerksame Nachbarin die Feuerwehr, im Hausflur war der Alarm eines Rauchmelders zu hören. Beim Eintreffen der ersten Kräfte war Brandgeruch wahrnehmbar. Die Wohnungstür wurde gewaltsam geöffnet, 1 Trupp unter Atemschutz ging zur Menschenrettung vor. Eine Bewohnerin wurde schlafend in der Wohnung angetroffen und dem Rettungsdienst übergeben. Für weitere Untersuchungen erfolgte abschließend ein Transport ins Krankenhaus. Angebranntes Essen auf dem Herd hatte den Rauchmelder ausgelöst. Die Wohnung wurde belüftet und der Polizei übergeben. Neben den Kräften der Berufsfeuerwehr war auch die Löscheinheit Günnigfeld der Freiwilligen Feuerwehr am Einsatz beteiligt. Insgesamt waren 22 Einsatzkräfte vor Ort.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bochum
Pressestelle
E-Mail: feuerwehr-pressestelle@bochum.de
Telefon: 0234 / 9254-978
Verfasser: Stefan Nowak
http://notfallinfo-bochum.de

Original-Content von: Feuerwehr Bochum, übermittelt durch news aktuell