Feuerwehr Bochum

FW-BO: Heimrauchmelder löst Feuerwehreinsatz aus

Bochum (ots) - Heute Vormittag um kurz nach halb zehn kam es zu einem Einsatz in einem 12-geschossigen Wohn- und Geschäftshaus. Aufmerksame Nachbarn hatten einen Heimrauchmelder in einer Wohnung im 7. Obergeschoss gehört. Trotz Klingeln und Klopfen öffnete niemand die Tür, so dass daraufhin die Feuerwehr gerufen wurde. Ein Trupp unter Pressluftatmer ging mit C-Rohr vor und öffnete gewaltsam die Tür. Angebranntes Essen hatte den Heimrauchmelder ausgelöst, die Bewohnerin lag gesundheitlich beeinträchtigt, schläfrig auf der Couch. Der Rettungsdienst übernahm die Patientin und führte den Transport in ein Krankenhaus durch. Die Wohnung wurde quer gelüftet und der Polizei übergeben. Insgesamt waren 22 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst vor Ort.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bochum
Pressestelle
E-Mail: feuerwehr-pressestelle@bochum.de
Telefon: 0234 / 9254-978
Verfasser: Stefan Nowak
http://notfallinfo-bochum.de

Original-Content von: Feuerwehr Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: