PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Essen mehr verpassen.

09.04.2020 – 15:22

Polizei Essen

POL-E: Mülheim an der Ruhr: 36-jährige E-Scooter-Fahrer bei Unfall auf Steinkampstraße leicht verletzt - Polizei veranlasst Alkohol- und Drogentest

Essen (ots)

45476 Mh.-Styrum: Am Mittwoch, 8. April, wurde auf der Steinkampstraße ein 36-jähriger E-Scooter-Fahrer bei einem Zusammenstoß mit einem Autofahrer leicht verletzt. Gegen 18.30 Uhr fuhr der 36-Jährige in Richtung Duisburg, hinter ihm fuhr ein 40-jähriger Skoda-Fahrer. Kurz hinter der Fußgängerüberführung über die A40 machte der E-Scooter-Fahrer einen Schlenker nach links. Dabei kollidierte er mit dem schräg hinter ihm fahrenden Skoda des 40-Jährigen. Der 36-Jährige stürzte und wurde dabei leicht verletzt. Da der Verdacht besteht, dass der E-Scooter-Fahrer unter dem Einfluss berauschender Mittel stand, wurden ihm Blutproben entnommen. Außerdem bestand für den E-Scooter kein Versicherungsschutz. Die Ermittlungen dauern an. /bw

Rückfragen bitte an:

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de


https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen
Weitere Meldungen: Polizei Essen