Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Essen

28.11.2019 – 13:28

Polizei Essen

POL-E: Mülheim an der Ruhr: Mutmaßliche Trickdiebin vorläufig festgenommen

Essen (ots)

45478 Mh-Speldorf: Gestern Nachmittag (27. November) hat die Polizei auf der Hansastraße eine mutmaßliche Trickdiebin (26) festgenommen. Ein 60-jähriger Mann hatte zuvor (14:52 Uhr) den Notruf verständigt, weil eine Frau versucht hatte, ihm Geld zu entreißen.

Der Mann war auf einem Supermarkt-Parkplatz an der Weseler Straße in sein Auto gestiegen. Dort hatte die mutmaßliche Trickdiebin ihm einen Zettel hingehalten, auf dem stand, sie würde Spenden für taubstumme Menschen sammeln.

Als der 60-Jährige ihr eine Spende überreicht hatte, forderte die Frau eine Unterschrift von ihm und nutzte diese Gelegenheit, um nach der Geldbörse des Mannes zu greifen. Der 60-Jährige konnte sein Geld allerdings wiederzurückholen. Während der Mann den Notruf verständigte, ergriff die Trickdiebin die Flucht. Sie konnte kurze Zeit später an der Hansastraße vorläufig festgenommen werden./ SyC

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de


https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell