Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Essen mehr verpassen.

23.09.2019 – 15:07

Polizei Essen

POL-E: Essen: Hochzeitskorso angehalten - Polizei stellt Führerschein sicher

Essen (ots)

45127 E.-Stadtkern: Die Polizei hat am Sonntag, 22. September, am Kreisverkehr am Berliner Platz einen Hochzeitskorso angehalten. Die aus knapp 20 hochwertigen Autos bestehende Hochzeitsgesellschaft fiel auf, als sie gegen 16.50 Uhr auf der Gladbecker Straße in Richtung Stadtmitte fuhr. Auf Höhe der Bushaltestelle Stadtwiese blockierten die Autos eine Zeit lang die Straße. Ein Auto drehte sogenannte "Donuts" auf der Fahrbahn. Als sich der Korso wieder in Bewegung gesetzt hatte, zwang ein 23-jähriger Mitsubishi-Fahrer ein ziviles Polizeiauto zur Gefahrenbremsung, indem er die Fahrspur wechselte und dann abrupt bremste. Nachdem ein Teilnehmer des Korsos das Polizeiauto als solches erkannt hatte, setzte der Konvoi seine Fahrt in Richtung Berliner Platz fort, ohne weitere Verkehrsverstöße zu begehen. Am dortigen Kreisverkehr konnten alarmierte Beamte den Korso anhalten und die Fahrzeugführer kontrollieren. Der zuvor aufgefallenen Mitsubishi-Fahrer musste seinen Führerschein abgeben. Während der Kontrolle zeigten sich die Teilnehmer des Korsos durchaus einsichtig und folgten den Anweisungen der Polizei. Sie durften nach der Kontrolle nach und nach ihre Fahrt fortsetzen. Die Polizei erinnert daran, dass die Verkehrsregeln stets einzuhalten sind. Rücksichtsloses Fahren ist gefährlich und kann schwere Folgen haben. /bw

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de


https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell