Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Essen

04.03.2019 – 11:49

Polizei Essen

POL-E: Essen/Mülheim an der Ruhr: Umfangreiche Durchsuchungsmaßnahmen nach Ermittlungen zu manipulierten Verkehrsunfällen - Fahrzeuge und Bargeld sichergestellt - Einladung zur Pressekonferenz

Essen (ots)

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Rahmen der BAO Aktionsplan Clan ermittelte die Polizei Essen gegen mehrere Mitglieder einer Großfamilie wegen des Verdachtes, dass durch diesen Personenkreis Verkehrsunfälle provoziert oder abgesprochen wurden, um in betrügerischer Absicht Versicherungsleistungen zu erlangen.

Zur Darstellung der Ermittlungen sowie den Ergebnissen der umfangreichen Durchsuchungsmaßnahmen, lade ich Sie hiermit zu einer Pressekonferenz herzlich ein. Nach der Begrüßung durch Polizeipräsident Frank Richter steht Ihnen als Gesprächspartner der Direktionsleiter Verkehr, Wolfgang Packmohr, und der Leiter des Verkehrskommissariats 4, Erster Polizeihauptkommissar Günter Sünder, zur Verfügung.

Ort: Polizeipräsidium Essen, Büscherstraße 2-6, Raum A305 (3. Etage)

Zeit: Mittwoch, 06. März 2019, 14:00 Uhr

Interessierte Medienvertreter werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0201/829-1065 bei der Polizeipressestelle anzumelden. /SaSt

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de


https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell