Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Essen

22.11.2018 – 16:43

Polizei Essen

POL-E: Essen: Verkehrsunfallprävention im Seniorenstift - mobiler Rollator-Parcours im Einsatz

Essen (ots)

45136 E-Bergerhausen: Polizeipräsident Frank Richter begrüßte heute Mittag (Donnerstag 22. November, 15 Uhr) zirka 50 Seniorinnen und Senioren im Pfarrsaal der evangelischen Johanniskirche an der Elbstraße. Dort sollte der neue mobile Rollator-Parcours vorgestellt werden, den die Verkehrswacht Essen der Polizei Essen/Mülheim an der Ruhr zur Verfügung stellt. Zwei geschulte Mitarbeiter der Verkehrsunfallprävention können mithilfe des Parcours verschiedenste lebensechte Situationen im Straßenverkehr simulieren und die Seniorinnen und Senioren noch besser im Umgang mit dem Rollator schulen. In Zukunft werden die Polizeibeamten ihre Schulungen auch "Vor-Ort" durchführen können. Polizeipräsident Frank Richter: "Der bewegliche Rollator-Parcours ist eine tolle Chance für Seniorinnen und Senioren, in einem geschützten Raum das Rollator Fahren zu üben, um auch im Alter sicher und mobil am Straßenverkehr teilnehmen zu können". Neben dem Polizeipräsidenten begrüßte Bürgermeister Rudolf Jelinek, der Vorsitzende der Verkehrswacht Essen, Karl-Heinz Webels, sowie der Vorsitzende des Seniorenbeirats Alfred Steinhoff die angereisten Teilnehmer. Aber nicht nur das Sichere bewegen im Straßenverkehr sollte geübt werden. Ein weiterer Aspekt war die Kampagne "Sehen und Gesehen werden". Hier sollte den Seniorinnen und Senioren gezeigt werden, wie sich das Tragen dunkler Bekleidung auf die Sichtbarkeit in der dunklen Jahreszeit auswirkt. Das Tragen von heller Bekleidung und das Befestigen von reflektierenden Applikationen können helfen, schwere Verkehrsunfälle zu verhindern. (ChWi)

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de


https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell