Das könnte Sie auch interessieren:

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: 11jähriger Junge aus Winnenden vermisst

Aalen (ots) - Winnenden: Öffentlichkeitsfahndung nach 11jährigem Jungen Seit Freitag, 22.03.2019, fehlt ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

12.10.2018 – 14:43

Polizei Braunschweig

POL-BS: Unfall im Berufsverkehr - Zeugen gesucht

Braunschweig (ots)

12.10.2018, 07.58 Uhr Braunschweig, Hannoversche Straße

Zur Klärung des Hergangs sucht der Unfalldienst der Braunschweiger Polizei Zeugen zu einem Verkehrsunfall am Freitagmorgen.

Eine 37-jährige Frau fuhr mit ihrem Wagen auf der Hannoverschen Straße stadteinwärts. Da die Ampel an der Zufahrt zu den Hochhäusern ihren Angaben nach auf gelb schaltete, beschleunigte sie und fuhr weiter im linken Geradeausfahrstreifen.

Eine 28-jährige Autofahrerin fuhr zu diesem Zeitpunkt von der A391 kommend nach rechts auf die Hannoversche Straße. Sie war ihren Angaben nach bei "Grün" als erstes Fahrzeug losgefahren. Es kam zum Zusammenstoß zwischen den beiden Pkw.

Die beiden Fahrerinnen blieben unverletzt, der Schaden an den Fahrzeugen wird auf mehr als 4000,- Euro beziffert.

Wer den Verkehrsunfall beobachtet hat und insbesondere Angaben zu der Ampelschaltung machen kann wird gebeten, sich mit dem Verkehrsunfalldienst unter der Rufnummer 0531/476-3935 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3032
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell