PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Bochum mehr verpassen.

07.12.2020 – 10:40

Polizei Bochum

POL-BO: Witten/Wattenscheid/EN-Kreis/ 7. Dezember 2019: Anita S. seit einem Jahr vermisst
5.000 Euro Belohnung ausgelobt!

POL-BO: Witten/Wattenscheid/EN-Kreis/ 7. Dezember 2019: Anita S. seit einem Jahr vermisst / 5.000 Euro Belohnung ausgelobt!
  • Bild-Infos
  • Download

Witten (ots)

Gemeinsame Presseerklärung der Bochumer Staatsanwaltschaft und des Bochumer Polizeipräsidiums

Wie bereits mehrfach berichtet, wird die Wattenscheiderin Anita S. (36) seit dem 7. Dezember 2019 (Samstag) vermisst. (https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11530/4474741)

Zuletzt wurde die 36-Jährige bei einem Bekannten in Witten-Herbede lebend gesehen.

Im Rahmen der umfangreichen Ermittlungen der Bochumer Staatsanwaltschaft sowie einer Mordkommission der Bochumer Kriminalpolizei kam es auch zur Festnahme eines Verdächtigen, der jedoch zwischenzeitlich wieder aus der Untersuchungshaft entlassen wurde. Weiterhin geht die Mordkommission und der die Ermittlungen führende OStA Andreas Bachmann, Staatsanwaltschaft Bochum, davon aus, dass Frau S. Opfer eines Verbrechens geworden ist.

Nach einem Jahr der Ermittlungen sucht die von Kriminalhauptkommissar Roland Wefelscheid geleitete Mordkommission "MK Stausee" weiterhin dringend nach Zeugen, die insbesondere nach dem 7. Dezember 2019, 17.30 Uhr, verdächtige Beobachtungen gemacht haben und stellt folgende Fragen:

Gibt es Personen, die Anita S. nach diesem Zeitpunkt gesehen haben oder Kontakt zu ihr hatten? Wem sind Gegenstände aufgefallen, die der Frau S. gehört haben. Insbesondere eine schwarze Sporttasche von Nike. Oder deren Bekleidung: schwarzer Parker, eine karierte Bluse, eine schwarze Jeanshose sowie Sneaker. Ebenso fehlt ein Mobiltelefon der Marke HUAWEI P9 lite in weiß. Wem sind verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen, die insbesondere im Bereich Witten, Sprockhövel oder in der Umgebung durch ihren Abstellort oder im Rahmen von Be- und Entladearbeiten im Zusammenhang mit dem Verschwinden von Anita S. stehen könnten?

Von besonderer Bedeutung erscheinen hierbei auch ein schwarzer Opel Astra, BO-WB 615 sowie ein schwarzer Opel Tigra, BO-MK 247, mit einer auffälligen Verkleidung am Heckfenster.

Die Polizei erhofft sich nach einem Jahr intensiver Ermittlungsarbeit insbesondere deshalb Hinweise, weil es sich bei dem relevanten Zeitraum des Verschwindens von Anita S. um das Nikolauswochenende 2019 gehandelt hat.

Seitens der Bochumer Staatsanwaltschaft wurde eine Belohnung von 5.000 Euro für Hinweise ausgelobt, die zur Ergreifung eines Tatverdächtigen führen.

Hinweise werden wochentags von 8:00 -15:30 Uhr unter der Rufnummer 0234/909-4111 und -4116, außerhalb dieses Zeitraums unter der Rufnummer 0234/909-4441, sowie per Email an roland.wefelscheid@polizei.nrw.de oder von jeder Polizeidienststelle entgegen genommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Volker Schütte
Telefon: 0234-909 1021
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://bochum.polizei.nrw/

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Volker Schütte
Telefon: 0234-909 1021
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://bochum.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum
Weitere Meldungen: Polizei Bochum