Das könnte Sie auch interessieren:

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum

24.03.2019 – 12:52

Polizei Bochum

POL-BO: Ladendetektiv will Auto stoppen - und muss zur Seite springen

Bochum-Wattenscheid (ots)

Um die Flucht eines Diebs zu verhindern, hat sich ein Ladendetektiv in Bochum-Wattenscheid einem Auto in den Weg gestellt. Weil der junge Fahrer jedoch Vollgas gab, musste der Detektiv zur Seite springen.

Am Freitagvormittag, 22. März, beobachtete der 56-jährige Detektiv gegen 9.45 Uhr in einem Geschäft am Alten Markt, wie ein junger Mann ein Handyladekabel entwendete. Als der Detektiv ihn darauf ansprach, flüchtete der Dieb in Richtung Brinkstraße, wo er in einen Kleinwagen stieg und losfuhr.

Der Detektiv, der den Täter gemeinsam mit einem Kollegen verfolgt hatte, stellte sich dem Wagen in den Weg. Doch der junge Fahrer gab Gas, woraufhin der 56-Jährige zur Seite sprang. Auf diese Weise gelang dem jungen Täter die Flucht.

So wird der Täter beschrieben: männlich, ca. 190 cm groß, etwa 20 Jahre alt, dunkle Haare, Dreitagebart, bekleidet mit einem weißen Oberteil.

Die Polizei bittet unter der Telefonnummer 0234 / 909-4441 um Zeugenhinweise.

Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Jens Artschwager
Telefon: 0234 909 1023
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell