Polizei Bochum

POL-BO: Polizei sucht Zeugen nach drei Geschäftseinbrüchen an der Hauptstraße: Kosmetikstudio, Friseursalon und Bäckerei!

Bochum (ots) - In der Nacht auf den 8. Juli kam es in Bochum-Langendreer zu drei Geschäftseinbrüchen. Die Tatorte liegen auf der Hauptstraße nur wenige Meter voneinander entfernt.

An der Hauptstraße 29 versuchten noch Unbekannte in ein Kosmetikstudio einzudringen. Die Kriminellen scheiterten an der Zugangstür, die sie versucht hatten aufzuhebeln. In das unmittelbare rechts daneben liegende Friseurgeschäft, ebenfalls Hausnummer 29, gelangten die Einbrecher durch Aufhebeln der Zugangstür. Nach ersten Erkenntnissen ist nichts entwendet worden. Eine Anwohnerin wurde nachts, gegen 3.20 Uhr, von Scheibenklirren geweckt und stellte anschließend den Einbruch fest.

Nur wenige Meter entfernt an der Hauptstraße 24 wurde der Polizei am Sonntagmorgen ein weiterer Einbruch gemeldet. Unbekannte schoben eine Rolllade hoch und drangen anschließend durch die Eingangstür in die Bäckerei ein. In den Räumlichkeiten versuchten die Einbrecher einen Zigarettenautomaten sowie eine weitere Tür aufzuhebeln. Aus einer geöffneten Kassenlade erbeuteten die Kriminellen Bargeld und flüchteten unerkannt. Zwischen 2 und 2.30 Uhr hörte eine Anwohnerin im Bereich der Bäckerei laute Geräusche.

Ein Tatzusammenhang zwischen den Einbrüchen kann nach derzeitigem Ermittlungsstand nicht ausgeschlossen werden.

Hinweise nimmt das Bochumer Kriminalkommissariat 32 unter der Rufnummer 0234/909-8205 oder außerhalb der Bürodienstzeit die Kriminalwache unter -4441 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Nicole Schüttauf
Telefon: 0234 909 1024
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: