Polizei Bochum

POL-BO: Witten
Vor einer Grundschule - Älterer Mann zeigt sich in schamverletzender Weise

Bochum (ots) - Die Ermittler aus dem Bochumer Fachkommissariat für Sexualdelikte (KK 12) suchen zurzeit nach einem älteren Mann, der sich in den Nachmittagsstunden des 3. Juli (Dienstag) im Bereich der Grundschule an der Straße "In den Höfen" in Witten-Annen in schamverletzender Weise vor Kindern gezeigt hat.

Nach bisherigem Ermittlungsstand tauchte der Mann um 13.30 und 14.45 Uhr auf dem Fußweg, der die Stockumer Straße mit der Dortmunder Straße verbindet, vor der Schule auf. Anschließend öffnete er jeweils seine Hose, nahm, während er durch den Zaun zu den auf dem Schulhof spielenden Kindern schaute, sexuelle Handlungen an sich vor. Anschließend ging der Mann in nördliche Richtung davon.

Nach der Befragung der Kinder liegt nun eine Beschreibung der gesuchten Person vor.

Der ältere Mann, der Deutsch ohne Akzent gesprochen hat, ist ca. 170 bis 180 cm groß, hat eine normale Figur mit Bauchansatz, gräuliche, wuschelige, kurze Haare und trug eine hellblau-weiß-karierte kurze Hose sowie ein rotes T-Shirt mit einem "ausgeleierten" Halsausschnitt.

Das KK 12 bittet unter den Rufnummern 0234 / 909-4120 oder 0234 / 909-4441 (Kriminalwache) um Hinweise auf den gesuchten Mann.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Volker Schütte
Telefon: 0234-909 1021
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: