Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum

02.07.2018 – 12:15

Polizei Bochum

POL-BO: Punkte und Fahrverbot: 26-Jährige fährt 79 km/h zu schnell

Herne (ots)

Dreieinhalb mal so schnell wie erlaubt war eine 26-Jährige am Sonntagmorgen, 1. Juli, in Wanne-Eickel unterwegs. Statt der erlaubten 30 km/h fuhr sie 109 km/h. Damit holte sie sich den zweifelhaften Tagessieg.

Die Tempomessung fand am frühen Morgen auf der Dorstener Straße, zwischen Herzogstraße und Holsterhauser Straße, statt. Wegen Straßenschäden ist die Geschwindigkeit dort auf 30 km/h reduziert.

Mit ihrer Geschwindigkeitsübertretung von 79 km/h nach Abzug der Toleranz gewinnt die 28-Jährige nicht nur ein Bußgeld in Höhe von 680 Euro, sondern auch zwei Punkte in Flensburg und drei Monate Fahrverbot.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Jens Artschwager
Telefon: 0234 909 1023
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum
Weitere Meldungen: Polizei Bochum