PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Münster mehr verpassen.

04.12.2020 – 16:00

Polizei Münster

POL-MS: Drei Tage - 21 Unfälle mit verletzten Personen - 14 mit Fahrradbeteiligung

Münster (ots)

Innerhalb der vergangenen drei Tage (1. bis 3.12.) verletzten sich Verkehrsteilnehmer bei 21 Unfällen leicht. An 14 dieser Unfälle waren Fahrradfahrer beteiligt.

Erst gestern (3.12., 14:50 Uhr) stieß ein Autofahrer an der Weseler Straße beim Abbiegen mit einer 23-jährigen Fahrradfahrerin zusammen. Die Münsteranerin stürzte und verletzte sich.

Von den 14 Unfällen mit Radfahrerbeteiligung wurden die Radler in fünf Fällen durch abbiegende oder auf die Straße einbiegende Autos erfasst.

Ein Pedelec-Fahrer touchierte einen geparkten Pkw und stürzte, ein weiterer missachtete das Rotlicht und prallte im Kreuzungsbereich mit einem Auto zusammen. Drei Fahrradfahrer verletzten sich beim Überholen, ein anderer war als "Geisterradler" unterwegs. Ein Autofahrer kollidierte beim Einfahren in den Kreisverkehr mit einem Radler, ein weiterer wurde von einem zurücksetzenden Fahrzeug erfasst. Ein Fahrradfahrer kam durch eine geöffnete Autotür zu Fall.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Pressestelle
Vanessa Arlt
Telefon: 0251/ 275- 1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
https://muenster.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Münster
Weitere Meldungen: Polizei Münster