Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Münster

26.04.2019 – 09:42

Polizei Münster

POL-MS: Konzept zur Erhöhung der Verkehrssicherheit von Radfahrern - Fast jede Minute ein Verstoß

Münnster (ots)

Polizisten kontrollierten gestern Nachmittag (25.04.) an vier Kreisverkehren innerhalb der Stadt das Verhalten von Auto- und Radfahrern. In der Zeit von 16 Uhr bis 18 Uhr ahndeten die Beamten fast minütlich insgesamt 107 Verstöße. Besonders auffällig war das Fehlverhalten an Stopp-Zeichen. In 70 Fällen missachteten sowohl Auto- als auch Radfahrer die Haltlinie. Zwölf Radfahrer bedienten während der Fahrt ihr Handy, in drei Fällen machten sie Fehler beim Abbiegen und in elf Fällen fuhren sie auf der falschen Seite. Die Polizisten stoppten einen Autofahrer, der seinen PKW nicht versichert hatte. Bei der Überprüfung fielen auch sechs Autofahrer auf, die nicht angegurtet waren und vier, die bei Rot über die Ampel fuhren.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Ralf Bleeck
Telefon: 0251 - 275 1010
E-Mail: Ralf.Bleeck@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Münster
Weitere Meldungen: Polizei Münster