Das könnte Sie auch interessieren:

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Münster

16.04.2019 – 14:44

Polizei Münster

POL-MS: Haftunterbrechung für Spritztour genutzt - Kraftraddiebe krachen in vier Autos

Münster (ots)

Zwei mutmaßliche Kraftraddiebe krachten am frühen Dienstagmorgen (16.4., 4:30 Uhr) an der Brüningheide mit einem gestohlenen Zweirad in vier geparkte Autos und verletzten sich schwer.

Die 42- und 16-jährigen Männer schlossen das Gefährt an der Killingstraße kurz und fuhren ohne Helme los. In einer Kurve kamen sie nach rechts von der Fahrbahn ab, prallten gegen die Fahrzeuge und stürzten auf die Straße. Rettungskräfte brachten sie mit schweren Kopf- und Fußverletzungen in Krankenhäuser. An den Pkw und dem Roller entstand Sachschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro.

Das Duo ist hinreichend polizeilich bekannt. Der 42-Jährige ist bereits rechtskräftig verurteilt, in einer Justizvollzugsanstalt untergebracht und befindet sich derzeit im Haftunterbrechung.

Wer von beiden den Roller gefahren hat und ob er einen Führerschein besitzt ist Bestandteil der Ermittlungen. Diese dauern an.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Pressestelle
Vanessa Arlt
Telefon: 0251/ 275- 1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Münster
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung