Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Schlag gegen Drogenhändler in Bochum: Sieben Tatverdächtige festgenommen - 13 Kilogramm Marihuana beschlagnahmt

Bochum (ots) - Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft und der Polizei Bochum Nach intensiven ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

11.01.2019 – 13:28

Polizei Münster

POL-MS: Verkehrskontrolle entlarvt Straftäter - drei offene Haftbefehle

Münster (ots)

Am Donnerstagabend (10.01., 23:40 Uhr) stoppten Polizisten einen Audi zwecks einer Verkehrskontrolle an der Hafenstraße. Dabei stellten sie fest, dass gegen den 25-jährigen Fahrer drei Haftbefehle der Staatsanwaltschaft Münster mit über 90 Tagen Haft vorlagen. Die Beamten nahmen den Münsteraner an Ort und Stelle fest.

Da sie zudem noch Marihuana im Innenraum des Mietwagens rochen, durchsuchten sie die drei Pkw-Insassen. Bei dem 27-jährigen Beifahrer fanden die Polizisten Betäubungsmittel.

Der Fahrer hatte stark erweiterte Pupillen und steht im Verdacht, vor Fahrtantritt Drogen genommen zu haben. Er musste eine Blutprobe abgeben. Beide Männer erwartet nun ein Strafverfahren.

Verfasserin: Lydia Pokriefke

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Angela Lüttmann
Telefon: 0251 - 275 1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell