Polizei Münster

POL-MS: Fünf Räuber erbeuten am Aasee Musikbox, Smartphones und Geldbörsen

Münster (ots) - Fünf Unbekannte griffen am Samstagmorgen (13.10., 1.25 Uhr) drei junge Männer am Aasee an und raubten sie aus. Die Polizei sucht Zeugen. Die Täter kamen zunächst ins Gespräch mit den 19-jährigen Münsteranern. Plötzlich schnappten sich zwei der Straftäter eine Musikbox und flüchteten. Die restlichen drei Unbekannten drohten zunächst nur dann Schläge an, um sich die Wertsachen aushändigen zu lassen, schlugen dann aber auf die drei 19-Jährgen unvermittelt ein. Diese händigten ihre Smartphones und Geldbörsen mit Bargeld, Ausweisen und Debitkarten aus Angst vor weiteren Attacken aus. Einer der Täter soll auch mit einem Messer gedroht haben. Die Münsteraner wurden leicht verletzt in Krankenhäuser gebracht. Die Personen des Quintetts sehen südländisch aus, sind etwa zwischen 16 und 20 Jahre alt sind und zwischen 1,65 Meter und 1,75 Meter groß. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Andreas Bode
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Münster

Das könnte Sie auch interessieren: