Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

POL-MR: Eisblock durchschlägt Windschutzscheibe - Fahrerin und Beifahrerin verletzt

Marburg-Biedenkopf (ots) - Cölbe - Wie gefährlich nicht entfernte Eisreste von einem Fahrzeugdach sind, ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

11.11.2018 – 13:45

Polizeipräsidium Einsatz

POL-Einsatz: Zeugen bzw. Geschädigte nach Verkehrsunfallflucht gesucht - 68169 Mannheim

Göppingen (ots)

68169 Mannheim

Am Sonntagmorgen, gegen 07:50 Uhr, fiel einer Streife der Wasserschutzpolizei Mannheim in der Helmholtzstraße in Mannheim ein schwarzer Mercedes, C-Klasse, mit Mannheimer Kennzeichen auf, da sich an dem Fahrzeug frische Unfallspuren befanden. Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass sich an dem Mercedes in einer Höhe von 25 cm bis 80 cm hellblaue Farbe befand. Die 29-jährige Fahrzeughalterin äußerte gegenüber den Beamten, dass sie in den Morgenstunden in Mannheim einen Unfall hatte, wobei sie sich nicht mehr an die Unfallörtlichkeit erinnern konnte.

Da die 29-Jährige unter dem Einfluss von Drogen bzw. Alkohol stand, wurde eine Blutprobe entnommen und sie musste ihren Führerschein abgeben.

Die Wasserschutzpolizei Mannheim, Tel. 0621-1687-0, bittet um Zeugenhinweise bzw. sucht potenzielle Geschädigte.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Einsatz
Telefon: 07161 616-3333
E-Mail: goeppingen.ppeinsatz@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Einsatz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Einsatz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Einsatz