PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ulm mehr verpassen.

25.11.2021 – 13:20

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) (HDH) (UL) Göppingen, Sontheim, Ulm - Nicht um den Schaden gekümmert
In den vergangenen Tagen flüchteten drei Unbekannte in Göppingen, Sontheim und Ulm.

Ulm (ots)

(GP) Wie die Polizei am Mittwoch erfuhr, parkte ein 74-Jähriger seinen KIA in der Friedhofstraße. Zwischen Sonntagabend und Dienstagnachmittag streifte ein Lastwagen das Auto beim Vorbeifahren. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr der Verursacher davon. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 2.500 Euro. Das Polizeirevier Göppingen (07161/632360) hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht den Unfallverursacher und Zeugen.

(HDH) Am Mittwoch fuhr ein Unbekannter zwischen 6.30 Uhr und 16.30 Uhr in der Straße Am Meilenstein in Richtung Bächingen. Dabei beschädigte sein Fahrzeug eine Straßenlaterne. Um den Schaden in Höhe von ungefähr 3.000 Euro kümmerte er sich nicht. Das Polizeirevier Giengen (07322/96530) hat die Ermittlungen aufgenommen.

(UL) Zwischen Mittwoch, 15 Uhr und Donnerstag, 2 Uhr parkte ein 35-Jähriger seinen VW im Eichendorffweg. Als er zu seinem Fahrzeug kam, bemerkte er eine Beschädigung an der hinteren Stoßstange. Der Schaden wird auf etwa 1.000 Euro geschätzt. Die Polizei Ulm (0731/1880) überprüfte ein verdächtiges Fahrzeug und nahm die Ermittlungen auf.

Die Polizei informiert:

"Hinschauen, helfen, melden" sind die drei Stichworte, mit denen die Polizei im Rahmen der Aktion "Stopp der Unfallflucht" dafür wirbt, Verantwortung zu übernehmen. Deshalb bittet die Polizei Zeugen von Verkehrsunfällen, sich zu melden.

Im Jahr 2020 hat sich nach etwa jedem fünften Verkehrsunfall der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Wer einen Unfall verursacht, hat sich darum zu kümmern oder die Polizei zu verständigen. Sonst droht Geldstrafe oder Haftstrafe und der Führerscheinentzug. Wenn die Polizei zum Unfall kommt, ist meist nur ein geringes Bußgeld fällig.

+++++++ 2251165 2254759 2256456

Jürgen Rampf / Claudia Kappeler, Tel. 0731/188-1111

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Ulm
Weitere Storys aus Ulm