PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ulm mehr verpassen.

09.05.2021 – 09:27

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Nach Pöbelei in Zelle - In der Zelle landete ein 38-Jähriger am Samstagabend, nachdem er in Bus und Straßenbahn Fahrgäste angepöbelt hatte.

Ulm (ots)

Kurz vor 21 Uhr saß der angetrunkene Mann im Bus in Richtung Hauptbahnhof. Er trank weiterhin Alkohol und pöbelte andere Fahrgäste an. Einen Mund-Nasenschutz trug er freilich nicht. Am Hauptbahnhof stieg er in die Straßenbahn um. Sein Verhalten setzte er dort unbeirrt fort. Eine Streifenbesatzung des Polizeireviers Ulm-Mitte holte ihn aus der Bahn und erteilte ihm einen Platzverweis. Da der 38-Jährige uneinsichtig war und die Aufforderungen der Polizisten nicht befolgte, landete er in der Zelle. Der Rechnung dafür wird ihm alsbald zugestellt.

+++++++++++++++++++ (0882444) Polizeiführer vom Dienst/Bo, Telefon 0731 188 1111; E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Ulm
Weitere Storys aus Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm