Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ulm mehr verpassen.

03.06.2020 – 12:05

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Zweimal Vorfahrt missachtet
Bei zwei Unfällen in Ulm am Dienstag blieb es beim Sachschaden.

Ulm (ots)

Einer der Unfälle ereignete sich kurz vor 11 Uhr in der Einsteinstraße. Eine 84-Jährige bog aus der Erlenstraße ein. Sie missachtete die Vorfahrt einer 50-Jährigen, die in Richtung Jägerstraße fuhr. Beim Zusammenstoß der Autos entstand Sachschaden von rund 7.000 Euro.

Gegen 12.30 Uhr fuhr eine 71-Jährige aus einem Parkplatz in die Stuttgarter Straße. Doch auch sie missachtete die Vorfahrt. Beim Zusammenstoß ihres Skoda mit einem BMW entstand ein Sachschaden von 11.000 Euro, berichtet die Polizei.

Die Polizei mahnt zur Aufmerksamkeit: Missachten der Vorfahrt ist eine der Hauptursachen schwerer Verkehrsunfälle. Diese Ursache sei meist auf mangelnde Aufmerksamkeit und Eile zurückzuführen. Dabei sei Eile im Straßenverkehr fehl am Platz, sagt die Polizei. Sie rät, lieber einmal mehr zu warten als einmal zu wenig. Damit alle sicher ankommen.

++++++ 0970952 0972483

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm