PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ulm mehr verpassen.

30.04.2020 – 16:17

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Eislingen/Göppingen - Zwei mit Promille
Am Mittwoch traf die Polizei auf zwei Betrunkene am Steuer.

Ulm (ots)

Kurz nach 14 Uhr meldeten Zeugen einen Unfall in der Salacher Straße in Eislingen. Eine Autofahrerin war zuvor dort unterwegs. Auf der Suche nach einem Parkplatz beschädigte sie mit ihrem Ford ein anderes Fahrzeug. Als die Beamten eintrafen, saß die Frau noch in ihrem Wagen. Bei der Kontrolle rochen die Polizisten Alkohol bei der 44-Jährigen. Ein Test bestätigte, dass sie zu viel davon getrunken hatte. Sie musste eine Blutprobe abgeben. Jetzt sieht die 44-Jährige einer Anzeige entgegen. Die Polizei (07161/8510) hat die Ermittlungen aufgenommen. Den Sachschaden schätzen die Ermittler auf ungefähr 4.000 Euro.

Gegen 21.45 Uhr fuhr ein 38-Jähriger auf ein Gelände in der Stuttgarter Straße in Göppingen. Zeugen hatten den Verdacht, dass der Mann betrunken hinterm Steuer seines Wagens saß. Deshalb sorgten sie sich um die Sicherheit und riefen die Polizei. Bei der Kontrolle des Opelfahrers durch die Polizei bestätigte sich der Verdacht. Der Mann musste mit ins Krankenhaus. Dort nahm ihm ein Arzt Blut ab. Das wird jetzt ausgewertet und soll Aufschluss darüber geben, wieviel Alkohol der Autofahrer tatsächlich getrunken hat. Die Polizei fand auch heraus, dass der 38-Jährige keinen gültigen Führerschein besitzt. Und weil er die Polizisten beleidigte, muss er mit einer weiteren Anzeige rechnen.

Hinweis der Polizei: Im Straßenverkehr wird der "berauschte" Fahrer zur Gefahr für sich und seine Mitmenschen. Zum Eigenschutz und dem Schutz anderer muss jedem klar sein: Die sichere Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige körperliche und geistige Fitness!

++++0754798 0756581

Mandy Andratzek, Tel. 0731/188-1111

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell