Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ulm mehr verpassen.

14.02.2020 – 09:45

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Blaubeuren - Angebranntes Essen löst Einsatz aus
Am Donnerstag rauchte es stark aus einer Wohnung in Blaubeuren.

Ulm (ots)

Gegen 13.45 Uhr entdeckten Zeugen eine Rauchentwicklung. Der Rauch kam aus einer Wohnung in der Marktstraße. Einsatz- und Rettungskräfte rückten aus. Auf Klopfen öffnete niemand die Tür und die Feuerwehr musste diese öffnen. In der Wohnung entdeckten die Einsatzkräfte einen angeschalteten Herd. Darauf befand sich Essen, das angebrannt war. Eine 81-jährige Bewohnerin konnte schlafend in ihrem Schlafzimmer angetroffen werden. Sie war unverletzt und hatte vergessen, den Herd auszuschalten. Ein Schaden entstand nicht.

Die Polizei mahnt: Lassen Sie niemals Essen unbeaufsichtigt auf dem eingeschalteten Herd stehen. Das kann anbrennen und sich entzünden. Wenn Fette wie Öl im Spiel sind, wird das Löschen besonders gefährlich. Stichflammen können entstehen und die Küche in kürzester Zeit in Flammen setzen.

+++++++ 0276335

Joachim Schulz, Tel. 0731/188-1111

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen aus Ulm
Weitere Meldungen aus Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm