Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ulm mehr verpassen.

13.02.2020 – 09:57

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ehingen - Total betrunken
Einen auffälligen Autofahrer meldete eine Zeugin der Polizei am Mittwoch in Ehingen.

Ulm (ots)

Gegen 11 Uhr meldete eine Zeugin einen Autofahrer der in Schlangenlinien unterwegs war. Eine hinzugerufene Polizeistreife entdeckte den Ford in der Straße Am Viehmarkt. Der fuhr in Schlangenlinien und mit langsamer Geschwindigkeit. Die Beamten stoppten das Fahrzeug. Am Steuer saß ein 41-Jähriger. Der roch stark nach Alkohol und konnte sich kaum noch auf den Beinen halten. Ein durchgeführter Alkomattest ergab einen Wert von etwa fünf Promille. In einem Krankenhaus musste der Mann eine Blutprobe abgeben. Seinen Führerschein beschlagnahmten die Beamten. Bekannte des 41-Jährigen erklärten sich bereit, ihn bei sich aufzunehmen. Somit durfte der Mann seinen Rausch dort ausschlafen.

Die Polizei warnt: Wer betrunken fährt, bringt sich und andere in Gefahr. Denn Alkohol schränkt die Wahrnehmung ein, führt zu einer falschen Einschätzung von Geschwindigkeiten und Entfernungen, verengt das Blickfeld, beeinträchtigt Reaktion und Koordination und er enthemmt. Diese Mischung ist gefährlich. Deshalb empfiehlt die Polizei, Alkoholgenuss und Fahren konsequent zu trennen. Damit alle sicher ankommen.

+++++++ 0270926

Joachim Schulz, Tel. 0731/188-1111

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen aus Ulm
Weitere Meldungen aus Ulm