PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ulm mehr verpassen.

11.11.2019 – 14:51

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Geislingen - Betrunkener hat schlechte Sicht - Am frühen Sonntag zog die Polizei in Deggingen einen Fahrer mit zugefrorenen Scheiben aus dem Verkehr.

Ulm (ots)

Der VW-Fahrer war kurz nach Mitternacht in der Königstraße unterwegs. Einer Polizeistreife fiel auf, dass er nach links auf die Gegenspur geriet. Bei einer Kontrolle bemerkten sie, dass der Fahrer alkoholisiert war. Ein Test bestätigte den Verdacht. Außerdem seien die Scheiben am VW zugefroren gewesen. Der 23-Jährige musste eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben. Er sieht nun einer Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr entgegen.   Hinweis der Polizei:   Im Straßenverkehr wird der "berauschte" Fahrer zur Gefahr für sich und seine Mitmenschen. Zum eigenen Schutz und dem anderer muss jedem klar sein: Die sichere Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige körperliche und geistige Fitness und natürlich eine freie Sicht!

++++2107736

Julian Kolbe / Holger Fink, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
Weitere Storys aus Ulm
Weitere Storys aus Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm