Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

30.07.2019 – 11:57

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Heidenheim - Unfallverursacher geflüchtet
Am Montag entstand hoher Schaden durch einen unbekannten Autofahrer in Heidenheim.

Ulm (ots)

Gegen 20 Uhr parkte ein Audi auf einem Parkplatz in der Aalener Straße. Ein bislang unbekannter Fahrer streifte den Audi an der vorderen rechten Stoßstange. Der Unbekannte kümmerte sich nicht um den Schaden und flüchtete. Den Schaden beträgt ca. 2.000 Euro. Die Polizei sicherte die Spuren und hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Beamten vom Polizeirevier Heidenheim (Telefon Nummer 07321/3220) suchen nun Zeugen die den Unfall beobachtet haben.

Die Polizei mahnt: Unfallflucht ist kein Kavaliersdelikt, sondern eine Straftat. Wer einen Unfall verursacht, hat sich darum zu kümmern oder die Polizei zu verständigen. Sonst droht Geldstrafe oder Haftstrafe und der Führerscheinentzug. Wenn die Polizei zum Unfall kommt, ist meist nur ein geringes Bußgeld fällig.

+++++++ 1435802

Joachim Schulz, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm