Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

10.06.2019 – 12:37

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Salach - Lüfter in Flammen
Zwei Bewohner eines Salacher Hauses mussten am Freitag ins Krankenhaus.

Ulm (ots)

Wie die Polizei berichtet, meldeten Zeugen kurz nach 22 Uhr einen Brand. In einem Haus in der Hauptstraße hörten sie nicht nur einen Rauchmelder piepsen, sie rochen auch Rauch. Die Wohnung, aus der Rauch und das Piepsen kamen, werde nicht geöffnet. Die Feuerwehr löschte den Brand schnell. Der war wohl durch einen Defekt an einem Heizlüfter entstanden. Die Inhaberin der Wohnung musste ins Krankenhaus. Bei ihr bestand der Verdacht einer Rauchvergiftung. Eine zweite Hausbewohnerin brachte der Rettungsdienst aufgrund einer Kreislaufschwäche in die Klinik. Die Polizei ermittelte die Ursache des Brandes. Sie schätzt den Sachschaden auf rund 20.000 Euro.

++++++++++ 1073407

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell