Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

20.05.2019 – 11:54

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Autofahrer im Rausch
Am Montag stoppte die Polizei in Ulm einen 31-Jährigen Motorradfahrer.

Ulm (ots)

Gegen 1.45 Uhr fuhr ein 31-Jähriger mit seiner Suzuki in der Blaubeurer Straße. Eine Polizeistreife sah den Motorradfahrer und stoppte das Fahrzeug. Bei der Kontrolle hatten die Beamten den Verdacht, dass der Mann unter dem Einfluss von Drogen steht. Ein Test bestätigte den Verdacht. Er musste eine Blutprobe abgeben. Außerdem fand die Polizei etwa zwei Gramm Haschisch bei dem Kradlenker. Der 31-Jährige durfte nicht mehr weiter fahren. Er sieht nun mehreren Anzeigen entgegen.

Wer unter Alkohol- und Drogeneinfluss fährt, beeinträchtigt die Sicherheit des Straßenverkehrs. Die Wahrnehmung und Aufmerksamkeit sind eingeschränkt. Dadurch erhöht sich die Gefahr, einen Unfall zu verursachen extrem. Bei vielen schweren Verkehrsunfällen sind Alkohol und Drogen im Spiel. Die Polizei führt deswegen intensiv Verkehrskontrollen durch.

+++++++ 0936950

Joachim Schulz, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell