Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

15.04.2019 – 12:14

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Gartenhütte abgebrannt
Hohen Schaden verursachte eine brennende Gartenhütte am Sonntag in Ulm

Ulm (ots)

Gegen 23.45 Uhr sah ein Zeuge Feuer im Bereich der Illerstraße. Er wählte den Notruf. Eine größere Gartenhütte brannte. Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei rückten zu dem Brand aus. Die Feuerwehr löschte das Feuer. Die Gartenhütte stand in unmittelbarer Nähe zu einer Banhnlinie. Durch die Hitzeentwicklung wurden angrenzende Signalanlagen der Bahn stark beschädigt. Dadurch wird es in nächster Zeit zu Beeinträchtigungen auf der Bahnlinie kommen. Die Brandursache ist noch nicht geklärt. Vermutlich dürfte ein technischer Defekt ursächlich gewesen sein. Den Sachschaden an der Gartenhütte schätzt die Polizei auf etwa 10.000 bis 20.000 Euro. Der Schaden an den Einrichtungen der Bahn dürfte mehrere zehntausend Euro betragen.

+++++++ 0702644

Joachim Schulz, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung