Das könnte Sie auch interessieren:

FW-NE: Einsturzgefährdetes Haus

Kaarst (ots) - Gegen 22:15 Uhr bemerkten Bewohner eines Mehrfamilienhauses auf der Neusser Strasse ...

POL-DN: Hund überlebt Stunden in geparktem Auto nicht

Jülich (ots) - Nach stundenlangem Aufenthalt in einem verschlossenen Auto starb am Mittwoch ein Hund. Ein ...

POL-KA: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Tübingen und des Polizeipräsidiums Karlsruhe

Calw (ots) - (CW) Bad Wildbad - Zwei Beschuldigte in Untersuchungshaft Gegen zwei 66 und 48 Jahre alte ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

08.03.2019 – 13:31

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Göppingen - Sprayer richten großen Schaden an
In der Nacht zum Donnerstag verunstalteten Unbekannten in Göppingen mehrere Gebäude und Autos.

Ulm (ots)

Die Sprayer hatten schwarze und grüne Dosen dabei. Mit denen besprühten sie im Müglitzer Weg die Wände eines Gebäudes und vier Autos. In der Eugenstraße beschädigten sie mit der Farbe eine Garage und in der Wangener Straße eine Wand. Die Polizei schätzt die Schäden auf rund 6.000 Euro. Sie hat in allen Fällen die Spuren gesichert und die Ermittlungen nach den Unbekannten aufgenommen. Sie bittet unter der Telefon-Nr. 07161/632360 um Zeugenhinweise und fragt:

   - Wer hat in der Nacht zum Donnerstag im Bereich der Wangener 
     Straße verdächtige Personen gesehen?
   - Wem sind Personen mit Spraydosen aufgefallen?
   - Wer kann sonstige Hinweise geben? 

Die Polizei gibt Tipps gegen Vandalismus: Schauen Sie nicht weg, wenn Sie beobachten, dass jemand öffentliche Einrichtungen oder Privateigentum beschädigt. Erstatten Sie Anzeige. Greifen Sie keinesfalls selbst ein! Gewalt gegen Sachen kann leicht auch zu Gewalt gegen Personen eskalieren - zumal dann, wenn Alkohol im Spiel ist oder wenn eine Gruppe von Tätern auftritt. Wenn Sie Zeuge von Vandalismus werden, geben Sie der Polizei möglichst genaue Hinweise zur Tatzeit, zum Tatort, zu den Tätern und zu eventuell benutzten Fahrzeugen. Sprechen Sie mit Ihrem Kind über den Wert und Nutzen öffentlicher Einrichtungen. Machen Sie ihm klar, dass jede Beschädigung von uns allen bezahlt werden muss. Seien Sie Vorbild dabei, wie mit öffentlichem und privatem Eigentum umgegangen werden sollte. Bitte beachten Sie: Rat und Hilfe zum Thema "Vandalismus" finden Sie auch bei den Erziehungsberatungsstellen der Jugendämter. Darüber hinaus stehen Ihnen in den Jugendsachbearbeitern bzw. Jugendbeauftragten der Polizei jederzeit kompetente Ansprechpartner zur Verfügung. Informationen finden Sie auch unter www.aktion-tu-was.de

++++++0428789

Holger Fink, Pressestelle, Telefon: 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
E-Mail: Holger.Fink@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell