Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LB: Großübung von Polizei und Bevölkerungsschutz am Sonntag, 24. März 2019, in Ludwigsburg und Böblingen

Ludwigsburg (ots) - Polizei und Bevölkerungsschutz führen am Sonntag, 24. März 2019 in Ludwigsburg und ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 05.03.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrskontrolle ++ Trunkenheit im Straßenverkehr ++ Verunfallter Lkw auf der A31 ...

19.02.2019 – 11:00

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Geislingen - Autofahrer passt nicht auf
Nach einem Unfall am Montag in Geislingen kamen zwei Verletzte in ein Krankenhaus.

Ulm (ots)

Gegen 13.45 Uhr war ein Mercedes in der Längentalstraße in Richtung Eybacher Straße unterwegs. Die Ampel an der Einmündung Rappenäcker zeigte rot. Deshalb hatte dort ein Autofahrer gestoppt. Der Daimlerfahrer hatte das nicht gesehen. Er fuhr auf den Passat des 28-Jährigen auf. Die Beifahrerin sowie ein Kind im VW wurden leicht verletzt. Krankenwägen brachten die 28-Jährige sowie den einjährigen Jungen in ein Krankenhaus. Auch eine 20-jährige Insassin im Auto des Unfallverursacher trug leichte Verletzungen davon. Die Fahrzeuge waren nach dem Unfall noch fahrbereit. Den Gesamtsachschaden schätzt die Polizei auf ungefähr 4.000 Euro.

Hinweis der Polizei: Als eine der wichtigsten Grundregeln mahnt die Straßenverkehrsordnung zu ständiger Vorsicht. Fahrer und Fußgänger müssen jederzeit aufmerksam sein und Ablenkungen jeglicher Art vermeiden. Jede Unaufmerksamkeit kann schwerwiegende Folgen haben. Diese und viele weitere Tipps gibt die Polizei in Broschüren auf jeder Polizeidienststelle oder im Internet unter www.gib-acht-im-Verkehr.de

++++0311321

Claudia Kappeler, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell