Das könnte Sie auch interessieren:

POL-STD: 58-jähriger Motorradfahrer bei Unfall in Estorf tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen späten Nachmittag gegen 17:40 h kam es auf der Landesstraße 114 zwischen Elm und ...

POL-OG: Appenweier, Nesselried - Lamm verendet, Zeugen gesucht

Appenweier (ots) - Wie den Beamten des Polizeipostens Appenweier am heutigen Vormittag gemeldet wurde, halten ...

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

19.02.2019 – 10:05

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ehingen - Berauschte Fahrer
Dienstagnacht zog die Polizei zwei Autofahrer in Ehingen aus dem Verkehr.

Ulm (ots)

Am Montag gegen 21.30 Uhr fuhr ein 63-Jähriger im Dieselweg. Eine Polizeistreife stoppte den VW-Fahrer. Bei der Kontrolle rochen die Beamten Alkohol. Ein Test bestätigte den Verdacht. Er hatte zu viel Alkohol getrunken. Ähnlich erging es einer 29-jährigen Skoda-Fahrerin. Sie fuhr am Dienstag gegen 1 Uhr in der Zanderstraße. Auch hier bestätigte sich der Verdacht, dass die Frau zu viel getrunken hatte. Beide Autofahrer mussten ihre Autos stehen lassen. Sie sehen nun Anzeigen entgegen.

Hinweis der Polizei: Alkohol hat einen erheblichen Einfluss auf die Fahrtüchtigkeit von Verkehrsteilnehmern. Gerade deshalb ist bei schweren Verkehrsunfällen häufig Alkohol im Spiel. Deshalb empfiehlt die Polizei, Alkoholgenuss und Fahren konsequent zu trennen.

+++++++ 315905 313796

Joachim Schulz, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell