Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

18.02.2019 – 14:16

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Heidenheim - Zeuge klärt Fahrerflucht
Ein Senior fuhr am Samstag in Heidenheim zweimal gegen ein Auto und danach weiter.

Ulm (ots)

Gegen 12 Uhr stieß der Opel-Fahrer gegen einen Audi. Der stand auf einem Parkplatz in der Beethovenstraße. Obwohl rund 1.500 Euro Schaden an dem Audi entstanden, fuhr der Mann einfach davon. Das hatte ein Zeuge beobachtet und die Polizei informiert. Die Ermittler fanden den Flüchtigen schnell. Der sieht jetzt einer Anzeige entgegen.

Die gezeigte Zivilcourage des Zeugen lobt die Polizei. Denn Unfallflucht ist eine Straftat, die ohne seine Mitteilung wohl nicht geklärt worden wäre. Somit wäre dem Audi-Fahrer auch keine Schadensregulierung möglich. Nähere Informationen hierzu finden sie unter der Webseite www.aktion-tu-was.de oder in Faltblättern bei ihrer Polizeidienststelle.

+++++0304305

Holger Fink, Pressestelle, Telefon: 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
E-Mail: Holger.Fink@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm