Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ulm mehr verpassen.

08.02.2019 – 10:21

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Riedlingen - Nicht um den Schaden gekümmert
Hohen Sachschaden verursachte ein unbekannter Fahrzeuglenker am Donnerstag in Riedlingen.

Ulm (ots)

Gegen 10.45 Uhr parkte eine 25-Jährige ihren Seat in der Haldenstraße. Danach fuhr sie in die Daimlerstraße. Dort parkte sie zwischen 11.30 und 12.15 Uhr ihr Auto auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes. Als sie zu ihrem Fahrzeug zurückkam, stellte sie einen größeren Streifschaden auf der Fahrerseite fest. Den Schaden an dem Seat schätzt die Polizei auf etwa 5.000 Euro. Ob der Schaden in der Haldenstraße oder in der Daimlerstraße entstanden ist, konnte nicht geklärt werden. Die Riedlinger Polizei (Telefon 07371/938-0) sicherte die Spuren und hat die Ermittlungen aufgenommen. Sie sucht nun Zeugen, die einen Unfall beobachtet haben. Nach dem jetzigen Stand der Ermittlungen, könnte der Unfall durch einen Lkw verursacht worden sein.

Die Polizei mahnt: Unfallflucht ist kein Kavaliersdelikt, sondern eine Straftat. Wer einen Unfall verursacht, hat sich darum zu kümmern oder die Polizei zu verständigen. Sonst droht Geldstrafe oder Haftstrafe und der Führerscheinentzug. Wenn die Polizei zum Unfall kommt, ist meist nur ein geringes Bußgeld fällig.

+++++++ 240617

Joachim Schulz, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen aus Ulm
Weitere Meldungen aus Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm