Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Erbach - Erbacher Triathlon und Polizeilandesmeisterschaften
Zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommt es am 24.Juni in und rund um Erbach aufgrund einer Sportveranstaltung.

Ulm (ots) - Zum 22. Mal findet am 24. Juni der Erbacher Triathlon statt. Auch Polizeitriathleten werden am Start sein. Die Organisatoren stecken mitten in den Vorbereitungen, damit die spannenden Wettkämpfe reibungslos ablaufen können.

Bereits um 9 Uhr starten die Polizisten. Danach gehen die Sportler der Alb-Gold Triathlonliga an den Start, dann die Teilnehmer über die Olympische Distanz und zuletzt gehen die Volkstriathleten auf die Strecke. Am frühen Nachmittag finden dann die Siegerehrungen statt.

Mit der Sportveranstaltung sind wieder kurzfristige Sperrungen auf den Straßen der Region verbunden.

Die Radstrecken werden von etwa 9 Uhr bis gegen 13 Uhr für den Verkehr gesperrt. Die Strecke führt vom Erbacher Donauwinkel-Stadion über die Heinrich-Hammer-Straße, weiter nach Donaustetten, Dellmensingen, Stetten, Hüttisheim und Humlangen. Ab dort führt die olympische Distanz weiter über Staig-Altheim, Weinstetten, Staig, Schnürpflingen, Beuren, Dorndorf, Steinberg wieder zurück über Staig, Weinstetten, Altheim, Humlangen, Dellmensingen, Donaustetten nach Erbach. Die Umleitungen sind jeweils ausgeschildert. Polizei und Veranstalter rechnen damit, dass die Sperrungen spätestens um 13 Uhr wieder aufgehoben sind. Einen Umweg müssen auch Radler, die von Erbach über den Donauradwanderweg, entlang der Stauseen, nach Donaurieden und Ersingen fahren wollen, in Kauf nehmen. Der Weg vom Donauwinkel-Stadion über die WLZ ist bis zum Ersinger Wehr bleibt den Läufern vorbehalten. Die Zufahrt für Anlieger wird immer wieder je nach Stand der Veranstaltung ermöglicht. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter www.erbacher-triathlon.de.

+++++++

Claudia Kappeler, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Auf Facebook (https://www.facebook.com/PolizeipraesidiumUlm/) und Twitter (https://twitter.com/PolizeiUL).

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: