Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-AC: Nachtrag zur Vermisstenmeldung (14.02.19): 15- Jährige vermisst - neues Foto - Änderung der Beschreibung

Herzogenrath/ Aachen (ots) - Folgendes muss bitte in der gestern veröffentlichten Meldung berichtigt werden: ...

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

23.01.2019 – 13:26

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Heidenheim - Berauscht mit Handy am Steuer
Die Polizei zog am Dienstag in Heidenheim einen Autofahrer aus dem Verkehr.

Ulm (ots)

Gegen 14.45 Uhr fuhr ein 27-Jähriger in der Nördlinger Straße. Eine Polizeistrafe sah, wie der Autofahrer sein Mobiltelefon während der Fahrt benutzte. Die Beamten stoppten den Mann. Bei der Kontrolle hatten sie den Verdacht, dass der Fahrer Drogen genommen hatte. Ein Test bestätigte den Verdacht. Ein Arzt nahm ihm in einem Krankenhaus Blut ab. Er musste sein Auto stehen lassen. Ihn erwarten nun zwei Anzeigen.

Hinweis der Polizei: Alkohol hat einen erheblichen Einfluss auf die Fahrtüchtigkeit von Verkehrsteilnehmern. Gerade deshalb ist bei schweren Verkehrsunfällen häufig Alkohol im Spiel. Deshalb empfiehlt die Polizei, Alkoholgenuss und Fahren konsequent zu trennen.

Joachim Schulz, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell