Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Vier bislang unbekannte Personen versuchten bereits am Sonntag, den 18.11.2018, in den ...

POL-ME: Drei Monheimer nach Schlägerei am Holzweg verletzt: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest - Monheim - 1901063

Mettmann (ots) - Am Dienstagabend (15. Januar 2019) haben am Holzweg in Monheim am Rhein mehrere Jugendliche ...

POL-HST: 2. Ergänzung zur aktuellen Öffentlichkeitsfahndung nach dem Vermissten aus Bad Sülze

Bad Sülze (ots) - Die Suche nach dem vermissten 77-jährigen Siegfried Siems aus Bad Sülze wurde heute auch ...

11.01.2019 – 14:00

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ehingen - Fahrt im Rausch
Am Donnerstag war in Ehingen ein 28-Jähriger, der offensichtlich unter Drogeneinfluss stand, mit dem Auto unterwegs

Ulm (ots)

Gegen 21.30 Uhr kontrollierte die Polizei in der Pfisterstraße einen Autofahrer. Während der Verkehrskontrolle hatten die Beamten den Verdacht, dass der Fahrer Drogen genommen hatte. Ein Test bestätigte dies. Die Polizisten brachten den Mann in ein Krankenhaus. Dort nahm ihm ein Arzt ab. Das Blut des Autofahrers muss nun untersucht werden. So soll herausgefunden werden, wie viel Drogen er genommen hatte. Außerdem konnte der Autofahrer keinen gültigen Führerschein den Beamten vorzeigen. Die Ermittler prüfen, ob der Fahrer überhaupt im Besitz eines gültigen Führerscheins ist.

Durch die Einnahme von Drogen werden generell die Wahrnehmungsfähigkeit und das Reaktionsvermögen beeinträchtigt. Außerdem wird die Risikobereitschaft erhöht. Autofahrer die Drogen zu sich genommen haben, können meist auf plötzlich auftretende Gefahren oder Hindernisse nicht mehr rechtzeitig reagieren. Zudem hat eine Fahrt unter der Einwirkung von Drogen ein Bußgeld- oder Strafverfahren, mit einem Fahrverbot bis zu 3 Monaten, zur Folge.

+++++++

Stefan Lohmüller / Claudia Kappeler, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm